Die jüngste Vergangenheit - von 2011 - heute

2017

Anfang Januar spielten die Kürtener Musikanten in der Sülztalhalle beim Neujahrshochamt der Pfarrgemeinde Sankt Marien.
Bei der Apollonia-Oktav spielten die Musikanten in diesem Jahr an jedem Abend in der Kirche in Ensemble-Formationen und auch Solisten.
Das Jugendorchester gestalte das Pontifikalhochamt, das zelebriert wurde vom emeritierten Abt der Abtei Maria Laach. Das große Orchester übernahm dann noch die Gestaltung der Abschlußandacht.
Ihren 40. Geburtstag feiert die erste Vorsitzende des Musikvereins heute in der Festscheune in Bechen-Pohl. Da ließen sich die Musikanten natürlich nicht zweimal bitten, musikalisch zu gratulieren und ihre Vorsitzende gebührend zu feiern.
Im August spielten die Kürtener Musikanten auf dem Schützenfest in Wevelinghoven. Für diesen Auftritt war mit Günter Undorf eigens ein “Marschier-Trainer” engagiert worden, der die Musikanten auf die Anforderungen der Schützen vom Niederrhein vorbereitete. An zwei Tagen demonstrierten die Kürten dann am Niederrhein ihre neuerworbenen Marschier-Fähigkeiten.

 

2016

Das Jahr wurde musikalisch eröffnet mit einem Neujahrskonzert, das gemeinsam mit den Kirchenchören aus Bechen und Biesfeld in der Biesfelder Kirche stattfand. Unter der musikalischen Leitung von Stefan Barde wurde gemeinsam gesungen und musiziert zur Freude des zahlreichen Publikums in der Kirche.
Erstmals fand das Frühjahrskonzert des MVK im April an einem Sonntagvormittag statt. Bei diesem Konzert wurde Hermann-Josef Wurth für seine inzwischen 70jährige Mitgliedschaft in den Reihen des Musikverein geehrt, der dafür die Ehrennadel in Gold und Diamant von der Bundesvereinigung der Blasmusikverbände erhielt.
Am 29. April wählten den Musikanten einen neuen Vorstand und bestimmten einstimmig Christine Schmitter zu neuen ersten Vorsitzenden.
Im Mai begleiteten die Kürtener Musikanten den Dankgottesdienst zur Goldhochzeit des langjährigen Vorsitzenden Johannes Schmitter und seiner Frau Hilde musikalisch. Das Orchester wurde dabei dirigiert von Doris Broich, der zweitjüngsten Tochter des Jubelpaares.
Im Juni veranstalteten die Vereinsmitglieder zum zweiten Mal die Kürtener Kirmes im neuen Gewand an zwei Tagen.
Zu einer längeren Reise machten sich eine große Zahl von Musikanten im Juli auf. Um ihrem Kameraden Dietmar Scheider nachträglich zum 50. Geburtstag zu gratulieren, reisten die Musikanten mit ihrem Dirigenten Guido Gorny nach Arpsdorf in Schleswig-Holstein, wo in gemütlicher Runde musiziert und gefeiert wurde.
Im September feierte der MVK-Nachwuchs mit Vor- und Jugendorchester erstmals ein gemeinsames Sommerfest, bei dem die Kinder und Jugendlichen viel Spaß hatten. Anfang Oktober fand in der Jugendherberge Bad-Honnef ein Probenwochenende der Kürtener Musikanten statt, die sich dabei ein Wochenende lang auf das kommende Herbstkonzert vorbereiten konnten.

 

2015

Mit der Session 2014/2015 endet mit dem Rosenmontagszug am 16. Februar die dreijährige Zusammenarbeit mi t dem Kölner Husaren Korps von 1971 e.V. Die beiden Vereine trennen sich in freundschaftlicher Stimmung.
Im Mai feiern Ina und Klaus Adelt das Fest ihrer Silbernen Hochzeit und wie schon vor 25 Jahren waren die Kürtener Musikanten zur Stelle um den Dankgottesdienst musikalisch zu gestalten. Dabei glänzte der jüngst Sohn der beiden mit einem schönen Trompetensolo.
Bei 125jährigen Jubiläum der Schützenkapelle Wipperfeld spielen die Kürtener Musikanten am Himmelfahrtstag beim Platzkonzert auf.
Im Juni feiert Jung-Pfarrer Kai Amelung in Biesfeld seine Primiz. Dazu hatte er den Musikverein um musikalische Unterstützung gebeten. Dieser bitte war der MVK gerne nachgekommen.
Erstmals organisierte in diesem Jahr der Musikverein die Kürtener Kirmes im neuen Gewand. Gefeiert wurde nur noch an zwei Tagen und es gab kein Festzelt mehr. Trotz war die Stimmung auf dem Kirmesplatz am Samstag und am Sonntag gut und die Musikanten bekamen von den zahlreichen Gästen viel Zuspruch aber auch manche Kritik am neuen Kirmes-Format zu hören.
Anfang Juli heiratet unser Saxophonist Stefan Martin sein Braut Verena in der Dürscheider Kirche. Aus Platzgründen können leider nicht alle Musikanten bei der musikalischen Begleitung der Feier mitwirken, aber alle gratulieren dem Brautpaar.
Im September nimmt das neu formierte MVK-Vororchester mit zunächst vier jungen Musikanten seine Arbeit auf. Doch schon bald vergrößert sich die kleine Schar, die von einigen Musikanten aus dem Jugendorchester dirigiert wird.
Im Oktober nehmen viele MVK-Musikanten an einem Egerländer-Workshop im Kürtener Probenraum statt, der überaus profund von Hans-Reiner Schmidt geleitet wurde und den Musikanten viele neue musikalische Einblicke gewährte.

 

2014

Beim Dellbrücker Karnevalszug erhält Eberhard Drescher von den Kürtener Musikanten einen Ehrenorden für die langjährige kostenlose Verpflegung der Musikanten im Dellbrücker Zug.  Im Mai feiert MVK-Dirigent Guido Gorny seinen 50. Geburtstag und seine Musikanten gratulieren mit einem Ständchen und im gleichen Monat heiratet der MVK-Vorsitzende Herbert Broich seine Braut Petra und die Musikanten sind vollzählig zur Stelle, um dem Brautpaar einen unvergesslichen Hochzeitstag zu bescheren. Im Juli sind die Musikanten wieder in Sachen Hochzeit unterwegs und gratulieren das MVK-Kassiererin Manuela Beyer zur Hochzeit mit ihrem Marcus . Im Herbst wir zwischen den Kürtener Vereinen über die Zukunft der Kürtener Kirmes diskutiert, leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis. Im Advent finden nach Jahren wieder eine große Nikolausfeier für den inzwischen wieder zahlreichen MVK-Nachwuchs im Probenraum statt.

 

2013

Auch zum Jahresbeginn sind die Musikanten mit den Kölner Husaren auf diversen Karnevalssitzungen unterwegs. Das Jugendorchester gestaltet einen Gottesdienst im Rahmen der Appollonia-Oktav in Kürten sowie einen weiteren zum Erntedankfest im Herbst. Der Kürtener Karnevalszug unter neuer Regie des KKV findet in diesem im Schnee statt. Der Musikverein organisiert wieder die Kürtener Kirmes mit großem Erfolg.

 

2012

Der älteste aktive Musikant in den Reihen des Musikvereins Hermann-Josef Wurth feierte im März seinen 80. Geburtstag und die Musikanten waren natürlich zur Stelle um ihrem Kameraden musikalisch zu gratulieren. Im April wird Christine Schmitter erstmals zur zweiten Vorsitzenden des Musikvereins gewählt. Im Sommer spielt der Musikverein auf Schloß Burg beim Kulturfest der Pommerschen Landsmannschaften und im August heiratet Tenorist Martin Barde seine Siliva mit musikalischer Begleitung durch den Musikverein. Im Spätsommer beginnt die Kooperation mit dem Kölner Husarenkorps mit einen gemeinsamen Grillen am MVK-Probenraum in Kürten. Im September verstirbt der langjährige MVK-Protektor Josef Spicher. Ab November gibt es die ersten Karnevalsauftritte mit dem Kölner Husarenkorps und Hermann-Josef Wurth feiert mit seiner Frau Margarethe die Goldene Hochzeit im Kreise seiner Kameraden.

 

2011

Im Januar feiert der Ehrendirigent des Musikvereins Erich Tarnow in Köln seinen 90. Geburtstag und natürlich gratulieren seine  Musikanten mit einem Ständchen.  Hermann-Josef Herweg, Tenorist im Musikverein seit Jahrzehnten feierte zum Jahresbeginn mit seiner Maria Silberne Hochzeit und die Musikanten übernahmen gerne die musikalische Gestaltung des Dankgottesdienstes. Im Juni gratulierten die Musikanten dem ehemaligen Vorsitzenden Johannes Schmitter und seiner Frau Hilde zum 70. Geburtstag.  In den Sommerferien wurden die Musikanten zur Marschprobe hinter dem Jugendheim gebeten und im Herbst waren die Kürtener Musikanten zu Gast in Olpe beim 125jährigen Jubiläum des Musikvereins Einigkeit Olpe.