2010

Zum Jahresbeginn wird in Kürten die Neugründung der großen Pfarrgemeinde Sankt Marien mit einem Festgottensdienst in der Sülztalhalle gefeiert. Der Musikverein übernimmt dabei einen Teil der musikalischen Gestaltung. Beim Frühjahrskonzert glänzt das Jugendorchester unter der Leitung von Doris Broich mit dem Medley "Hurra, Hurra". Im großen Orchester wird die Dudelsackpolka mit den Solisten Doris Broich und Herbert Broich zu einem großen Publikumserfolg. Viel Arbeit haben die Musikanten bei der Vorbereitung der Kirmes, die in diesem Jahr erstmalig von Jörg Ossenbach und Andreas Offermann geleitet wird. Leider läßt der Publikumsandrang bei der Kirmes viele Wünsche offen. Auch vier Hochzeiten stehen in diesem Jahr im MVK-Kalender: Melanie Schmitter, Sebastian Lüke, Sonja Pütz mit Christoph Ossenbach sowie Andrea Schmitter. Auch ein trauriger Anlaß steht an: Kürtens langjähriger Pfarrer Heinz Kramm wird in Kürten beigesetzt. Der MVK beteiligt sich musikalisch am Trauergottesdienst. Zur Diamantenen Hochzeit spielen die Musikanten bei Käthe und Felix Styn auf. Solistisch präsentiert sich Stefan Martin mit dem "Watermelone Man" beim Herbstkonzert.

2009
Im Mai feiert Pfarrvikar Janusz Szewczuk in Kürten sein silbernes Priesterjubiläum und der Musikverein gratuliert natürlich musikalisch. Den MVK-Hochzeitsreigen eröffnet in diesem Jahr Jörg Ossenbach, den Abschluß macht Sandra Lohmar im September. Zum vorerst letzten Mal spielen die Kürtener Musikanten in diesem Jahr beim Odenthaler Schützenfest, das wohl nicht mehr stattfinden wird. Zur Goldenen Hochzeit des langjährigen Musikanten Hermann-Josef Berger mit seiner Frau Christa spielt der MVK im August auf. Bei Herbstkonzert treten erstmals Jugendorchester und großes Orchester gemeinsam auf und erhalten viel Applaus. Auch ein Adventskonzert gibt es in diesem Jahr. In Biesfeld werden im Dezember gemeinsam mit den Kirchenchören aus Biesfeld und Bechen weihnachtliche Weisen dargeboten.

2008

Schon im Januar war tragen die Kürtener Musikanten mit ihrer Musik zu einer großen Feier anläßlich der Goldenen Hochzeit von Altbürgermeister Leo Berger und seiner Frau Anneliese bei. Beim Frühjahrskonzert brilliert der Solohornist des MVK mit Mozarts "Arietta" und auch die Trompeter Jörg Ossenbach, Sven Kalenbach und Timm Brochhaus lassen bei "Fast Fingers" die Ventile glühen. Bei den turnusgemäßen Vorstandsneuwahlen kommen mit Jörg Ossenbach, Sonja Pütz und Manuela Braun drei neue Mitgieder in die MVK-Führungsriege. Eine Premiere gibt es im Mai beim erstmals aufgeführten "Kinderkonzert". Dabei werden die kleinen Besucher mit "Bartel der Bär" gut unterhalten. Auch die Reihe der Hochzeiten im MVK wurde fortgesetzt. In diesem Jahr spielten die Musikanten für Dianan Martin und Melanie Anders zur Hochzeit auf. Zum zweiten Mal verbringt das MVK-Jugendorchester im Herbst ein ereignisreiches Probenwochenende in Lindlar. Bei Herbstkonzert begleitet der Musikverein mit Hans Nickel erstmals einen Beruftubisten bei einem Soloauftritt.

2007

Ein Frühjahrskonzert mit vielen Solisten (Sebastian Lüke am Bariton, Alexandra Schmitter und Anja Höfkens an der Flöte sowie Günter Broich an der Bassposaune) steht am Anfang eines ereignisreichen Jahres für den Musikverein Kürten. Wieder haben die Musikanten die Aufgabe übernommen, die Kirmes in Kürten zu organisieren. Alle Vereinsmitglieder stellen sich in den Dienst dieser Aufgabe und so wird auch die Kürtener Kirmes 2007 als ein überaus erfolgreiches Fest in die Annalen des Vereins eingehen. Buchstäblich ins Wasser fällt dagegen der Wandertag im Herbst, doch die Musikanten lassen sich durch Regen und Kälte nicht die Laune verderben und verleben einen "schönen" Tag, der seinen Abschluß im Schützenheim in Olpe findet. Das musikalische Jahr wird gekrönt durch ein sehr anspruchsvolles Herbstkonzert von ausverkauftem Haus in der Sülztalhalle in Kürten, mit dem der Verein standesgemäß sein 160jähriges Bestehen feiert.

2006
Ganz im Zeichen eines Wechsels am Dirigentenpult im Musikverein Kürten steht dieses Jahr: Mit einem großen Konzert verabschiedet sich Heinz Rehring von seinem Orchester und setzt somit einen gelungenen Schlußpunkt unter 8 erfolgreiche Jahre in Kürten. Sein Nachfolger wird Guido Gorny, der das Orchester musikalisch neu ausrichtet und gleich bei seinem ersten Herbstkonzert einen großen Erfolg beim Publikum verzeichnen kann. Auf eine 60jährige Laufbahn als Musiker in Kürten kann Hermann-Josef Wurth zurückblicken, der dafür eine große Ehrung erhält und vom Publikum und seinen Musikkameraden gefeiert wird. Auch eine Hochzeit stellt für die Musikanten wieder einen Höhepunkt in diesem Jahr dar: Der Trompeter Sven Kalenbach führt seine Christiane zum Traualtar und natürlich übernimmt das Orchester die musikalische Gestaltung der Trauung. Bei einem dreitägigen Ausflug nach Goslar erholen sich die Musikanten von den vielen Auftritten.

2005

Ein glänzender Soloauftritt von Jörg Ossenbach mit "Harry James in Concert" bildet beim Herbstkonzert den musikalischen Höhepunkt des Jahres.

Jörg Ossenbach beim Herbstkonzert

Im Spätsommer feiern die Musikkameradinnen und Kameraden gemeinsam die Hochzeit von seiner Schwester Kathrin Ossenbach, wobei natürlich auch viel musiziert wird.

2004

Ganz im Zeichen der Kirmesvorbereitung steht das Frühjahr und alle Musikanten setzen sich mit großen Eifer für ein Gelingen der Kirmes ein. Aus diesem Grunde fällt auch das Frühjahrskonzert in diesem Jahr aus. Die Kirmes wird dann auch ein großer Erfolg. Erstmals singen und musizieren am Sonntagmorgen der A Capella Chor, die Singgemeinschaft und der Kirchenchor gemeinsam mit dem Musikverein auf der Kirmesbühne. Höhepunkt der Kirmes wird am Sonntagabend der Club "Tröticana", bei dem die Stimmung im Zelt kocht. Als Belohnung gibt es in Herbst einen ausgiebigen Wandertag mit anschließendem Kirmeshelferfest in Dhünnberg, organisiert von Melanie Anders, Achim Finklenburg und Uwe Laudenberg, die sogar das Wetter gut im Griff hatten. Nach dem erfolgreichen Herbstkonzert im November steht erneut ein Kirchenkonzert in Sankt Heribert in Köln auf dem Programm.

2003
Im März geben die drei Trompeter Timm Brochhaus, Christian Eck und Michael Lappé ihrer Premiere als Solisten beim Frühjahrskonzert des MVK. Im Juli verbringen die Musikanten einen schönen Tag im oberbergischen Egen, wo Monika Kohlgrüber Polter-Hochzeit mit ihrem Christoph feiert. Daran kann auch der strömende Regen am Abend überhaut nichts ändern und eine weitere Jubelfeier gibt es in diesem Monat für die Kürtener Musikanten, denn unser Schlagzeuger Klemens Dahl feiert Silberhochzeit mit seiner Erika. Zweimal gastiert der Musikverein mit Kirchenkonzerten in Köln: Im Juli in der Minoritenkirche und im November im "Düxer Dom" Sankt Heribert.

2002

Im März feiert der seit über 50 Jahren im Musikverein aktive Hermann-Josef Wurth seinen 70. Geburtstag mit einem großen Fest im Kürtener Bürgerhaus, bei dem natürlich der Musikverein musikalisch gratuliert und auch die "No Angels" des MVK lassen es sich nicht nehmen "ihrem" Hermann-Josef eine neue Show zu präsentieren.
Beim Frühjahrskonzert im April haben die beiden Jungschlagzeuger Tobias Kern (16) und Marcel Wurth (14) ihren ersten Soloauftritt im großen Orchester mit dem "Lieblingstrommler".
Im September macht sich der Tross des Musikvereins auf den Weg nach Xanten am Niederrhein. Den Ausflug hatten Melanie Schmitter, Kathrin Ossenbach und Alexandra Schmitter stabsmäßig vorbereitet und natürlich hatten die drei mit ihren guten Verbindungen zum heiligen Petrus auch für hervorragendes Ausflugswetter gesorgt.

2001

Im Januar gratuliert der Musikverein seinem Ehrendirigenten Erich Tarnow musikalisch zu seinem 80. Geburtstag. Im März wird Janusz Szewczuk als neuer Pfarrer von Kürten feierlich in sein Amt eingeführt. Musikverein und Kirchenchor übernehmen natürlich die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes. Im Juni veranstaltet der Musikverein wieder die Kürtener Kirmes. Erstmals wird am Sonntagabend mit "Kürten total" ein buntes "Fernseh-Programm" geboten.